Zweitonätzung

Bei einer Zweitonätzung wird ein mattes Motiv auf eine seidenmatte Fläche übertragen oder mit einem Tiefätzvorgang blanker als der Grundton geätzt. Diese Bearbeitungsweise wird auch Tieftonätzung genannt. Das fühlbar vertiefte Motiv hebt sich kontrastreich von dem Untergrund ab, wobei die Lichtbrechungen an den Motivkanten diesen Gläsern eine einzigartige Ausdruckskraft und faszinierende Intensität verleihen.